Aktuelle Nachrichten

211
20.06.2018
Wenn kleine Drachen selbstständig werden
Die Abenteuer von Qualmi begeistern das Publikum
Bereits zum vierten Mal führt die Gertrudenschule Lohne nun ein Theaterstück auf. In diesem Jahr die Musical-AG der Gertrudenschule das Stück „Die fantastischen Abenteuer des Drachen Qualmi“.
Qualmi ist ein kleiner, fröhlicher Drache, der bald zur Schule kommen soll. Allerdings, so stellt sich sehr bald heraus, ist es dort anders als gedacht. Zwar lernt er Gasor, seinen neuen besten Freund kennen, aber die beiden werden ständig von Lavarus und seiner Clique einfältiger Drachen drangsaliert. Zu allem Überfluss ist der Lehrer gemein. Schnell wird klar, dass Qualmi weder Feuer speien lernen noch böse sein will.
Während eines Ausflugs nutzen Qualmi und Gasor die Gunst der Stunde und reißen aus. Eine abenteuerliche Reise ist vorprogrammiert. Unterwegs sind sie allerlei Gefahren ausgesetzt und zu allem Überfluss wird Gasor entführt. Zusammen mit den Kleinaugen, uns auch als Menschen bekannt, und dem RZÜ, das Zeitreisen ermöglicht, gelingt es Qualmi seinen Freund zu befreien, Lavarus zu besiegen und eine Wesensänderung bei seinem Lehrer herbeizuführen.
Das Bühnenbild wurde mit viel Liebe zum Detail von der Kunst-AG unter Anleitung von Elke Tinnemann gestaltet. So war es jedem Zuschauer schnell möglich, in die Welt von Speibergen einzutauchen. 

Die Kinder zeigten, was in ihnen steckt und spielten die Rollen mit viel Engagement! Insgesamt eine gelungene Sache, die nach einer Wiederholung lechzt.
Sabrina Schröder, Ben Wobbeler