Aktuelle Nachrichten

238
05.03.2019
Jim und Lukas begeistern Gertrudenschüler
Schulkinowochen waren ein voller Erfolg
Das Licht ist gedimmt, der Duft von Popcorn wabert durch den Saal und auf der Leinwand geben sich Piraten, Scheinriesen und Drachen die Ehre. Dazwischen tummeln sich zwei Freunde, die sich aufmachten, eine Prinzessin zu befreien. 
Die Freude war groß, als es endlich losging. Die gesamte Schülerschaft machte sich auf den Weg ins Capitol Kino Lohne. Im Rahmen der Schulkinowochen sahen sich die Erst- bis Viertklässler die Verfilmung des Kinderbuchklassikers von Michael Ende an. 
Die Geschichte des kleinen Jim Knopf, der versehentlich statt in Kummerland in Lummerland landet und dort liebevoll groß gezogen wird, kannten wahrscheinlich viele der Schüler. Aber einmal ihre Helden „in natura“ zu sehen, mitzuerleben, wie es auf große Reise geht, fremde Länder und Kulturen kennen lernt, eine Entführung aufklärt und dabei einen Drachen besiegt, war für alle eine tolle und bleibende Erinnerung.
Bereits auf dem Rückweg drehten sich die meisten Gespräche um das Tal der Dämmerung, den Scheinriesen Tur Tur oder das wunderschöne Mandala. Die Geschichte von Freundschaft und Anderssein hat nichts von ihrem Reiz und ihrer Aktualität verloren. Die anschließenden Unterrichtsgespräche zeigten das eindeutig.
Den Mitarbeitern des Capitol Kinos sei an dieser Stelle nochmals herzlich Dank gesagt für diesen tollen Tag.

wo