Aktuelle Nachrichten

NEWS_HEADLINE_2

321
24.06.2022
Höher, schneller und meistens weiter
Bundesjugendspiele fanden nach zweijähriger Coronapause wieder statt
Als es am Freitag endlich soweit war, schien die Sorge, dass die leichtathletischen Festspiele erneut ins Wasser fielen, recht hoch. Schuld schien ein meteologischer Tiefausläufer, der uns allen statt Abkühlung Schweißperlen auf der Stirn bescheren sollte. Das mulmige Gefühl entäußerte sich in einem Platzregen bereits gegen 7 Uhr morgens. Aber, und so viel sei vorweg genommen, "verschmähte" uns dann mit weiteren Ergüssen.
Stattdessen hatten wir sogar optimalere (Der Einsatz des Komperativs sei an dieser Stelle einmalig erlaubt.) Bedingungen als tags zuvor. Denn statt 30 Grad Celsius hatten wir fünf bis zehn Grad weniger, dazu ein laues Lüftchen und ein, zwei kleine Abkühlungstropfen. Damit standen Hoch- und Höchstleistungen im Sprint, im Sprung und im Wurf nichts mehr im Wege.
Begonnen wurde aber aufgrund der Anstregungen mit dem 800m-/ 1000m-Lauf für Jungen und Mädchen. Aber wie das nach zwei Jahren Pause so ist, mussten sich alle Beteiligten auch erstmal wieder an die Wettkampfsituation gewöhnen. Runde für Runde wurde es besser. Einige benötigten eine Extrarunde, andere waren sofort fokussiert.
Im Anschluss an die Stadionrunde teilten sich die Klassen auf die verschiedenen Disziplinen auf. Es wurde geworfen, gesprungen und gesprintet. Allerdings gab es bei der Frage, was am Schönsten gewesen sei, häufig die gleiche Antwort: das Eis zum Abschluss. Wer mag es unseren jungen Sportlern auch verdenken? In diesem Sinne auch noch mal ein herzlicher Dank an die Stadt Lohne und den Turn- und Sportverein Lohne für die Bereitstellung des Stadions. Somit war es nicht nur ein gelungener Rahmen, sondern auch ein würdiger. Denn wo sprintet es sich leichter zum Rekord als in der Arena.

Die Ehrentafel der Rekorde
Jahrgangsbeste Klasse 2
Lilly (206 Überpunkte)
Bernd (92 Überpunkte)

Jahrgangsbeste Klasse 3
Jenny (91 Überpunkte)
Justus (237 Überpunkte)

Jahrgangsbeste Klasse 4
Alma (71 Überpunkte)

Schulsieger 2022
Justus (3a) & Lilly (2a)


wo